Untermosel macht aus 0:1 ein 4:1

KOBERN-GONDORF. Im Mosel-Derby der Fußball-Bezirksliga zwischen dem SV Untermosel und dem TSV Bullay/Alf hat zunächst Bullay den Ton angegeben: Der TSV ging nach 15 Minuten mit 1:0 in Front. Duwaine Nahlen wurde per Notbremse am Torschuss gehindert. Den Strafstoß verwandelte Dominik Konrath (1:0). Zwar konnten Thomas Schambach und Benjamin Mauer noch vor der Pause die Tore zur Untermoseler Führung erzielen, aber überzeugen konnten die Gastgeber in dieser Phase nicht.
Erst nach der Pause wurde das Spiel von Untermosel besser, und letztlich gab es noch ein klares 4:1. Schambach erzielte dabei seinen zweiten Treffer, und den Schlusspunkt setzte Mathias Reif. Allerdings wurden die Platzherren durch zwei Platzverweise beim TSV begünstigt.