Sascha Arenz erlöst Untermosel

KOBERN-GONDORF. Beim 3:1 (2:1) gegen den FC Horchheim musste der heimstarke SV Untermosel bis zur letzten Minute zittern, ehe die drei Punkte unter Dach und Fach waren. Mark Schomburg hatte Horchheim zunächst in Führung gebracht, aber innerhalb von fünf Minuten sorgten Albert Hilger und Sascha Arenz für die 2:1-Pausenführung der Moselaner. In Abschnitt zwei war Horchheim die spielbestimmende und auch die technisch versiertere Mannschaft. Ein Treffer wollte den Gästen jedoch nicht mehr gelingen, dafür war erneut Sascha Arenz in der Schlussminute der Torschütze zum 3:1-Endstand. Durch den Erfolg ändert sich jedoch nichts am Tabellenstand, Horchheim bleibt Fünfter, Untermosel auf Platz sechs.