Dienstag, 15. Oktober 2002

SG Eich/Kell/Namedy - SVU 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Daniel Hastenteufel (10.), 0:2 Achim Lauer (78.), 1:2 Lespagnol (81.)

SV Untermosel holt sich drei Punkte in Eich

EICH. Durch einen 2:1 (1:0)-Sieg im Nachholspiel bei der SG Eich/Kell/Namedy konnte sich der SV Untermosel vom elften auf den achten Tabellenplatz der Fußball-Bezirksliga Mitte verbessern. Bereits in der zehnten Minute gingen die Moselaner in Führung. Nach einem Alleingang von Achim Lauer, der an SG-Torwart Frank Groß scheiterte, konnte David Hastenteufel im Nachschuss zum 1:0 verwandeln. In der 77. Minute sah der Eicher Kurt Königsfeld wegen Meckerns Gelb-Rot, nachdem er erst Sekunden vorher wegen eines Foulspiels verwarnt worden war. Nur eine Minute später fiel die Vorentscheidung für den SV Untermosel: Stürmer Achim Lauer sorgte nach einem Alleingang für das 2:0. Der Anschlusstreffer der Gastgeber durch den eingewechselten Lars Lespagnol in der 81. Minute kam zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. "Jetzt kann man sich die Tabelle wieder ganz gut ansehen", sagte SVU-Trainer Albert Hilger zufrieden.