Sonntag, 10. November 2002

 

SV Untermosel – Spvgg Rheinhöhe Perscheid  2:0 (1:0)

 

Tore: 1:0 Sascha Arenz (42.), 2:0 Sascha Arenz (71.)

Untermosel zu Hause erfolgreich

KOBERN-GONDORF. Einigermaßen erholt von der deutlichen 1:8-Schlappe bei der SG Mülheim-Kärlich vor einer Woche zeigte sich Bezirksligist SV Untermosel vor eigenem Publikum und schickte die Spvgg Perscheid mit einem 2:0 (1:0) zurück in den Hunsrück. Zum Matchwinner wurde dabei der zweifache Torschütze Sascha Arenz, der seine Farben nicht nur drei Minuten vor der Halbzeit in Führung brachte, sondern in der 71. Spielminute mit seinem zweiten Treffer die Entscheidung herbeiführte. "Für die Moral war der Sieg sehr wichtig", betonte Untermosels Trainer Albert Hilger. Insgesamt sahen die Zuschauer eine kampfbetonte Partie, in der sich die Platzherren deutliche Vorteile erspielen konnten. Durch den Erfolg verbesserte sich der SVU vom zwölften auf den zehnten Tabellenplatz.