Sonntag, 19. März 2006

SV Untermosel – SV Rheindörfer 1:0 (1:0)

Mit einem hart erkämpften 1:0-Erfolg gegen die Mannschaft der Rheindörfer startete der SVU erfolgreich in das Fußballjahr und verkürzte als neuer Tabellenzweiter der Kreisliga A den Abstand auf Spitzenreiter Pfaffendorf, der sich mit 1 Punkt in Niederwerth zufrieden geben musste, auf 2 Punkte.
Bei frühlingshaften Temperaturen begann der SVU sehr konzentriert uns spielstark und ging bereits nach 6 Minuten durch ein Eigentor der Gäste in Führung.
Doch mit fortschreitender Spieldauer kamen die Gäste immer besser ins Spiel und konnten die Partie ausgeglichen bestreiten, ohne sich jedoch klare Torchancen zu erarbeiten.
Auch nach dem Wechsel blieb die Partie ausgeglichen. Beide Mannschaften bemühten sich zwar um einen konstruktiven Spielaufbau, konnten jedoch die lange Winterpause und die damit verbundene fehlende Spielpraxis nicht vergessen machen.
Trotz guter Torchancen auf beiden Seiten blieb es am Ende bei einem etwas glücklichen, aber sicherlich nicht unverdienten Erfolg, mit dem die junge SVU Truppe ihre Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der Kreisliga A untermauern konnte.

Es spielten: Johannes Schmitt, Iwan Diel, Ilmi Memeti, Stefan Ostkamp, Benni Maur (65. Achim Lauer), Daniel Hastenteufel, Sebastian Kasper, Stefan Frießen, Wasfi Bakri, Steffen Pistono (88. Dennis Kalter), Daniel Schäfer