SG Westum/Löhndorf - SV Untermosel 2:1 (0:0)

Tor: Manfred Haag

Gerd Haag - Hermann Maur, Peter Naunheim, Werner Merkenich, Norbert Simonis - Karl-Heinz Ostkamp, Otmar Maur, Hermann-Josef Meurer - Werner Schmitt, Manfred Haag, Peter Haag (70. Walter Haag)

Der SV Untermosel erlitt im Spitzenspiel bei der spielstarken SG Westum/Löhndorf eine recht unglückliche 1:2-Niederlage und fiel somit auf den 5. Tabellenplatz zurück und ist vorerst im Kampf um den Meisterschaftstitel aus dem Rennen.
Die Mannschaft war bestrebt, einen Punkt von der Ahr zu entführen. Sie spielte aus einer verstärkten Deckung heraus und lauerte auf Konterchancen. Dies ging auch fast 60 Minuten lang gut - dann das 1:0 für den Gastgeber, die bis dahin verständlicherweise etwas mehr vom Spiel hatten. Doch dann eine stürmisch angreifende SVU-Mannschaft, wie man sie auch eigentlich kennt. Das 1:1 durch Manfred Haag in der 72. Minute, eine logische Folge des druckvollen Spieles des SVU. Vor und nach dem 1:1 hatte der SVU noch drei Pfostenschüsse und einen Lattentreffer zu verzeichnen. Es schien so, daß der SVU dieses Spiel noch gewinnen würde. Die Gastgeber waren zum Teil konditionell ziemlich am Ende. Doch ganz überraschend kamen die Gastgeber in der 84. Minute zum 2:1-Siegtreffer. Der Torschütze wurde nicht energisch genug angegriffen und konnte ziemlich unbehindert einschießen.

Die junge Mannschaft, ziemlich enttäuscht, hat anscheinend in dieser Saison das Glück nicht auf seiner Seite. Doch die Saison ist noch lang....