Halb sitzend
Halb liegend

SV Untermosel - VfL Bad Ems 1:1 (1:0)

Tor: Gerd Kalter

KOBERN-GONDORF. Zum Abschluß der Saison sahen 1200 Zuschauer beim zweiten Qualifikationsspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga Rheinland noch einmal guten Fußball. Nach der 1:6-Niederlage im Hinspiel erreichte der SV Untermosel gegen Bad Ems ein 1:1 (1:0).
Gerd Kalter hatte die Gastgeber nach 30 Minuten in Führung geschossen. Nach einem Eckball brachte er halb sitzend, halb liegend mit einem Rückzieher den Ball hinter die Linie. Zu dieser Zeit gestaltete der SVU das Spiel überlegen, die Emser wirkten leicht nervös.
Dies legte sich jedoch durch den Ausgleichstreffer drei Minuten nach der Halbzeit durch Norbert Klein. In der Folge zeichneten sich beide Torhüter mehrmals aus, so daß es beim 1:1 blieb. Beste Spieler beim SVU waren Rainer Neuert, Matthias Reif, Gerd Kalter und Peter Haag.