Zweifaches Unglück für SVU: Spiel und Spitze verloren

SV Eintr. Ruwer - SV Untermosel 2:1 (0:0)

Tor: Peter Haag

In der Fußball-Landesliga Süd büßte der SV Untermosel seine Tabellenführung ein, da er wie im vergangenen Jahr trotz größerer Spielanteile in Ruwer mit 1:2 unterlag.
Mit einer erneuten unglücklichen Niederlage kehrte der Tabellenführer aus Ruwer heim. Obwohl der SVU während der ersten Halbzeit das Spiel kontrollierte, vermochte die Untermoselelf gegen den aus einer sicheren Abwehr agierenden Gastgeber keinen Treffer zu erzielen.
Die etwas zu verhaltene Spielweise der Gäste wich nach der Pause jedoch einer größeren Dynamik. Der SVU machte jetzt Dampf, hatte das Spiel stets im Griff und kam nach einem Freistoßball von Matthias Reif, den Peter Haag per Kopf in das gegnerische Tor setzte, zum verdienten Führungstreffer (55. Minute). Bereits eine Minute später hatte Norbert Simonis die Entscheidung auf dem Fuß, doch ging sein Schuß knapp über das Lattenkreuz des Ruwer-Tores. In einer Phase, in der sich der SVU offensichtlich zu sicher fühlte, drehten die Gastgeber, die vom Rückstand angespornt wurden, mächtig auf und brachten die Gäste mit hohen Bällen ein ums andere Mal in Schwierigkeiten.
In der 70. Minute war es dann so weit: Nach einem Eckstoß köpfte ein freistehender Ruwener den Ball aus fünf Metern ins SVU-Tor. Auch im Folgenden glichen die Gastgeber ihre technische Unterlegenheit mit großem Kampfeswillen aus und erzielten in der 75. Minute erneut per Kopfball das 2:1.
Obwohl der SVU noch einige Chancen hatte, das Ergebnis zu seinen Gunsten zu verändern, blieb es letztlich bei der unglücklichen Niederlage mit der man die Tabellenführung einbüßte.