SV Untermosel - SSV Boppard 6:0 (4:0)

Tore: Peter Haag 2, Walter Uhrmacher, Norbert Simonis, Otmar Maur, Walter Haag


Etwa 200 Zuschauer erlebten einen glänzenden Saisonstart des SVU. Der SSV Boppard hatte in Kobern-Gondorf nichts zu bestellen und geriet schon früh aussichtslos ins Hintertreffen. Nach 18 Spielminuten führten die Gastgeber durch zwei Treffer von Peter Haag und ein Tor von Walter Uhrmacher mit 3:0 Toren. In der Folge kam der SSV zwar besser ins Spiel, blieb aber im Angriff ohne Durchschlagskraft. Der SVU kam durch Norbert Simonis noch vor der Pause zum vierten Treffer.
Nach dem Wechsel schaltete Untermosel einen Gang zurück, kontrollierte aber weiterhin die Begegnung. In der Schlußphase besorgten Otmar Maur durch einen Foulelfmeter und Walter Haag die Tore zum überraschend deutlichen 6:0-Endstand. Während der SVU seine Meisterschaftsambitionen unterstrich, scheint es, als müsse sich der SSV Boppard wieder auf eine Zittersaison einrichten.

SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Otmar Maur, Guido Engel, Heinrich Naunheim, Erich Jax, Walter Uhrmacher (80. Walter Haag), Mike Karsten, Norbert Simonis (61. Michael Dötsch), Matthias Reif, Peter Haag, Rainer Neuert