SG Weinsheim/Schwirzheim - SV Untermosel 0:0

Auch im zwölften Spiel hielt die Erfolgsserie des SV Untermosel an. Beim heimstarken Neuling, der in dieser Saison nur einmal zu Hause unterlag, wiederholten die Gäste das Hinspielergebnis und erreichten mit 0:0 den angestrebten Punktgewinn. Auf SVU-Seite wurden bereits vor Spielbeginn die schlechten Rasenplatzverhältnisse bemängelt, die für das mehr technische Spiel des Tabellensechsten Gift waren. Während die SG Weinsheim ihr Glück gegen eine stabile SVU-Abwehr besonders in Weitschüssen suchte, standen die Gäste mit wenigen gelungenen Kombinationen einem Siegtreffer näher. Die schwierige Situation hatte der SV Untermosel in den letzten acht Minuten zu überstehen, nachdem Gerd Kalter und Matthias Reif zeitgleich eine Zeitstrafe erhalten hatten. Aus der kämpferisch guten Mannschaft des SV Untermosel ist Heinrich Naunheim hervorzuheben, der den gefährlichsten Stürmer der Gastgeber nicht zum Zuge kommen ließ.

SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Rainer Neuert, Heinrich Naunheim, Thilo Stoye (61. Stefan Böcker), Otmar Maur, Gerd Kalter, Mike Karsten, Hansi Kröber, Peter Haag.