SG Forst/Binningen - SVU 1:1 (1:0)

Tor: Jürgen Simonis

Der Gast von der Mosel spielte nicht auf Unentschieden, sondern setzte alles daran, mit einem Sieg Anschluß an das untere Mittelfeld zu finden. So war der SVU insbesondere in der ersten Halbzeit das eindeutig überlegene Team, doch wollte bei einigen guten Chancen einfach kein Tor gelingen.
Besser machte es dagegen der Tabellenletzte, der nach einer verunglückten Kopfballabwehr in der neunten Minute zur frühen Führung kam, aber ansonsten wenig Torgefährlichkeit zeigte.
Der zweite Durchgang verlief dann wesentlich ausgeglichener. Nach einer kurzen Drangperiode der Gastgeber kam der SVU wieder besser ins Spiel. Nachdem Peter Haag in der 63. Minute an der Strafraumgrenze gefoult wurde, konnte der SG-Torwart zunächst den Freistoß abwehren, doch sorgte schließlich Jürgen Simonis im Nachsetzen aus kurzer Distanz für den hochverdienten Ausgleich.
SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Achim Matzelt (37. Karl-Heinz Löhr), Jürgen Simonis, Mike Karsten (76. Peter Brück, Dieter Franke, Gerd Kalter, Norbert Simonis, Hansi Kröber, Peter Haag, Matthias Reif, Michael Dötsch.