Mit der Hacke auf Haag

5:0-Sieg des SV Untermosel im Derby gegen Lehmen/Kattenes

SV Untermosel - TSV Lehmen/Kattenes 5:0 (2:0)

Tore: Michael Dötsch 3, Peter Haag, Hansi Kröber


250 Zuschauer zogen das Lokalderby zwischen dem Tabellenfünften SV Untermosel und dem Schlußlicht TSV Lehmen/Kattenes einem Ausflug vor. Die Gäste erwiesen sich zunächst als der erwartet starke Gegner und hielten in der ersten Halbzeit ausgezeichnet mit. Der SVU dagegen knüpfte an die gute Leistung in Weiler nahtlos an, verzeichnete ein Plus im Spielaufbau und wirkte vor allem torgefährlicher.
Ein flaches Zuspiel in der 18. Minute von Andreas Wilkening leitete Matthias Reif per Hacke auf Peter Haag weiter, dessen Flachschuß von der Strafraumgrenze unhaltbar zum 1:0 einschlug. Thomas Hilgert bot sich in der 35. Minute nach einem Steilpaß die große Gelegenheit, den Vorsprung auszubauen, doch schoß er über das Tor.
Auf Lehmener Seite verpaßten Frank Becker mit einem Weitschuß sowie Rüdiger Engelke per Kopf den zu diesem Zeitpunkt möglichen Ausgleich. Nach einer feinen Einzelleistung scheiterte Hansi Kröber in der 45. Minute zunächst an TSV-Torwart Rainer Schambach, doch sorgte Michael Dötsch im Nachsetzen für den 2:0-Pausenstand.
Nach dem Wechsel entwickelte sich das Spiel zu einer klaren Angelegenheit zugunsten der Einheimischen; der TSV hatte nun nichts mehr entgegenzusetzen. Bereits in der 48. Minute erzielte Hansi Kröber per Foulelfmeter das 3:0. Nachdem Peter Haag und Michael Dötsch zwei sogenannte hundertprozentige Chancen ausgelassen hatten, nutzte wiederum Michael Dötsch mit seiner Schnelligkeit Lehmener Abwehrschwächen in der 64. und 76. Minute zum 5:0.
In den Schlußminuten kamen die Gäste zwar noch zu einigen Gelegenheiten, doch gelang ihnen kein Tor mehr. Nach drei Unentschieden in Folge landete der SVU einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Karl-Heinz Löhr, Andreas Wilkening, Ernst Loch, Jürgen Simonis, Thomas Hilgert, Norbert Simonis (78. Ralf Simon), Hansi Kröber, Peter Haag, Matthias Reif (81. Mike Karsten), Michael Dötsch.

TSV Lehmen/Kattenes: Schambach, Züll, Kray, Horst, Etzkorn, Lehnigk, M. Wolf, G. Wolf, Schmitt (75. Heidger), Becker (65. Aldorf), Engelke.