Untermosel siegte 8:0

SV Untermosel - TuS Kröv 8:0 (3:0)

Tore: Norbert Simonis 4, Michael Dötsch 3, Peter Haag

KOBERN-GONDORF. Der Tabellennachbar in der Fußball-Landesliga Süd, TuS Kröv, scheint dem SV Untermosel in dieser Saison besonders zu liegen. Nach dem 6:1-Hinspielerfolg setzte sich der SVU vor 200 Zuschauern auch im Rückspiel klar mit 8:0 durch. Norbert Simonis besorgte in der 16. Minute das nervenberuhigende Führungstor. Eine Unsicherheit in der Kröver Abwehr nutzte Michael Dötsch in der 26. Minute mit einem Flachschuß zum 2:0. Norbert Simonis erhöhte mit einem Flugkopfball unmittelbar vor dem Pausenpfiff auf 3:0.
Peter Haag überwand nach einem Steilpaß den Kröver Torwart mit einem Heber in der 58. Minute zum 4:0. Mit einem Freistoß, um die gegnerische Abwehrmauer erhöhte Norbert Simonis in der 63. Minute auf 5:0. Ein Alleingang von Thomas Bleser, der uneigennützig auf Michael Dötsch quer legte, machte in der 72. Minute das halbe Dutzend voll. In der 76. Minute erzielte Michael Dötsch das 7:0.
Den Schlußpunkt setzte in der 85. Minute nach Vorlage von Peter Haag Norbert Simonis, dessen vierter Treffer den 8:0-Endstand herstellte.
SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Ralf Simon (74. Ernst Loch), Karl-Heinz Löhr, Wolfgang Löhr, Thomas Bleser, Norbert Simonis, Thomas Hilgert, Peter Haag, Matthias Reif (65. Stefan Böcker), Michael Dötsch.