Mit Hattrick

SV Untermosel - FC Bitburg 4:1 (1:0)

Tore: Michael Dötsch 3, Matthias Reif


KOBERN-GONDORF. Voll überzeugen konnte der SV Untermosel 100 Zuschauer im Spiel gegen den Verbandsliga-Absteiger FC Bitburg. 20 Minuten lang bestimmten die Platzherren eindeutig das Geschehen und gingen in der 14. Minute durch ein Freistoßtor von Matthias Reif in Führung. Weitere Gelegenheiten vereitelte der gute Bitburger Torhüter. Die Gäste konnten anschließend die Begegnung bis zur Pause ausgeglichener gestalten, blieben aber vor dem Tor harmlos. Mit langen Pässen über die Flügel sorgten die Einheimischen nach dem Wechsel trotz einer kompakten Gästeabwehr rasch für die Entscheidung. Mit einem Hattrick durch Tore in der 51., 57. und 70. Minute erhöhte Michael Dötsch auf 4:0. Fünf Minuten vor dem Abpfiff gelang den Gästen der schmeichelhafte Ehrentreffer zum 4:1-Endstand.
SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Karl-Heinz Löhr, Rainer Kröber, Günter Simonis, Mike Karsten, Hansi Kröber, Michael Dötsch (72. Frank Barth), Thomas Hilgert, Peter Haag, Matthias Reif (81. Achim Matzelt), Norbert Simonis.