Weite Einwürfe

SG Großkampen/Lützkampen/Üttfeld - SV Untermosel 2:0 (1:0)


LÜTZKAMPEN. Vor 150 Zuschauern unterlag der SV Untermosel bei der SG Großkampen mit 0:2 (0:1) und mußte damit erstmals seit dem 15. September des vergangenen Jahres wieder beide Punkte lassen. Mit spielerischen Mitteln konnte sich die Truppe von SVU-Trainer Gerd Kalter nur selten durchsetzen. Die Gastgeber dagegen suchten mit einfachem, körperbetonten Fußball den Erfolg. Unsicherheiten leistete sich die Gästeabwehr vor allem bei weiten Einwürfen. Gleiche nutzten die Einheimischen in der 34. Minute zum 1:0. Postwendend vergab Michael Dötsch freistehend die Ausgleichsmöglichkeit. In der 77. Minute strich ein Schuß von Peter Haag nur knapp am Tor vorbei. Gegen eine offenere Gästeabwehr sicherte sich Großkampen in der 79. Minute mit dem 2:0 aus abseitsverdächtiger Position den verdienten Sieg.
SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Wolfgang Löhr, Rainer Kröber, Günter Simonis (71. Hansi Kröber), Jürgen Simonis, Frank Barth, Peter Haag, Thomas Hilgert, Michael Dötsch, Matthias Reif (79. Thomas Blaumeiser), Norbert Simonis.