Defensive

SV Untermosel - SG Haag/Horath 0:0


KOBERN-GONDORF. Auch der SV Untermosel scheiterte beim 0:0 vor 300 Zuschauern im Bemühen, dem Tabellenzweiten SG Haag/Horath die erste Auswärtsniederlage beizubringen. Das Spitzenspiel der Landesliga Süd wurde beiderseits taktisch diszipliniert und kampfbetont geführt, keine Mannschaft gab sich die entscheidene Blöße. Gegen zwei starke Abwehrreihen waren die beiden Sturmformationen nicht zu beneiden. Beiden Teams, die den offenen Schlagabtausch mieden, boten sich nur wenige Chancen zum goldenen Schuß.
Die besten Gelegenheiten, die Feldüberlegenheit der Platzherren in einen Torerfolg umzusetzen, besaßen Michael Dötsch in der 40. Minute kurz vor dem Gästetor, sowie Norbert Simonis in der letzten Spielminute mit einem verunglückten Direktschuß. SVU-Trainer Gerd Kalter zeigte sich mit der Punkteteilung gegen die bekannt abwehrstarken Gäste zufrieden und freute sich über die Tatsache, daß seine Mannschaft erneut ohne Gegentor geblieben war.
SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Wolfgang Löhr, Rainer Kröber, Günter Simonis (84. Thomas Blaumeiser), Jürgen Simonis, Frank Barth, Michael Dötsch (65. Hansi Kröber), Thomas Hilgert, Peter Haag, Matthias Reif, Norbert Simonis.