Arbeitssieg

SV Untermosel - SV Wallenborn 3:1 (1:0)

Tore: Hansi Kröber 2, Michael Dötsch


KOBERN-GONDORF. 30 Minuten lang dominierten die Gäste in einem kampfbetonten Spiel vor 150 Zuschauern. Ein Pfostenschuß von Norbert Simonis in der 31. Minute gab den Aktionen des SVU Auftrieb. Nach Flanke von Hansi Kröber war Torjäger Michael
Dötsch in der 41. Minute zur Stelle und sorgte für die Pausenführung. Bereits in der 49. Minute gelang Hansi Kröber im Nachschuß mit einem raffinierten Schlenzer das 2:0. Der SV Wallenborn steckte aber zu keinem Zeitpunkt auf. Die SVU-Abwehr hatte Schwerstarbeit zu verrichten, Torwart Johannes Liesenfeld bewährte sich als sicherer Rückhalt seiner Mannschaft. In der 91. Minute schafften die Gäste im Nachschuß doch noch das 2:1. Alle Zweifel am vierten Heimsieg beseitigte Hansi Kröber in der 92. Minute mit einem Kopfball zum 3:1. Mit diesem Arbeitssieg beendete der SVU bei 19:11 Punkten eine erfolgreiche Vorrunde.
SV Untermosel: Johannes Liesenfeld, Achim Matzelt, Rainer Kröber, Günter Simonis, Matthias Reif, Frank Barth, Wolfgang Löhr, Thomas Hilgert, Michael Dötsch, Hansi Kröber, Norbert Simonis.