Alternativbild
Banner
Start Handball männl. E-Jugend 2017-18 Berichte E-Jugend

PostHeaderIcon 2017-18 Berichte E-Jugend

11. März 2018

Erfolgreiches Turnier beim TV Bad Ems

Am 11.03.2018 waren wir zu Gast an der Lahn beim dortigen TV Bad Ems. Eigentlich waren insgesamt 5 Mannschaften gemeldet, allerdings musste Horchheim kurzfristig absagen. Somit waren neben dem gastgebenden TV Bad Ems II, die TG Boppard, der TV Güls II und eine kleine Gruppe des SV Untermosel als Teilnehmer am Start. Klein daher, weil nur ein Auswechselspieler und mit Carlotta und Sylvia 2 Spielerinnen aus dem Jahrgang 2009 anwesend waren.

Zunächst wurden vier anspruchsvolle Koordinationsübungen gemacht. Dabei schlugen sich die Kinder vom SVU prächtig und wurden Zweiter hinter Bad Ems, die den Heimvorteil nutzen konnten.

Danach wurde Handball gespielt. Zunächst 8 Minuten im 3 gegen 3 Angriff-Abwehr. Im ersten Spiel gegen die TG Boppard stand die Abwehr hervorragend. Lediglich ein Treffer wurde in 8 Minuten Spielzeit zugelassen. Selbst konnten wir 3 Treffer erzielen, wobei der ein oder andere Pfostentreffer ein deutlicheres Ergebnis verhinderte. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber vom TV Bad Ems standen wir auch solide in der Manndeckung und ließen wenig zu. Aber im Angriff wurden wieder viele Chancen liegen gelassen. Trotzdem hatten die SVU Kids soweit alles im Griff und verwalteten den Sieg zum 3:2. Im letzten Spiel gegen den TV Güls II waren die Kinder sehr konzentriert und immer dicht am Gegenspieler. Selbst war es schwierig Tore zu markieren, aber die Abwehr stand und wenn ein Gülser mal durchkam, war dort Luis Hilgert, der glänzend parierte. Vorne kamen dann doch die Treffer und es wurde letztlich 3:1 gewonnen.

Dies war aber nur die halbe Miete, da die Rückspiele im Modus 6 gegen 6 über das komplette Spielfeld in ebenfalls 8 Minuten Spielzeit anstanden. Erster Gegner war wieder die TG Boppard. Anfangs etwas unsortiert mussten wir einem Rückstand hinterherlaufen. Doch die Kinder blieben ruhig und drehten das Spiel zu unseren Gunsten und gewannen wieder mit 3:1. Dann kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit Bad Ems. Rasch führten wir 3:0. Doch nach einem überraschenden Penalty gegen uns geriet die Selbstverständlichkeit unseres bisherigen Spiels ins Stocken und plötzlich stand es nur noch 3:2. Kurz vor Ende der Partie spielten wir einen Konter gut aus und markierten den Treffer zum entscheidenden 4:2. Im letzten Spiel des Tages kam es zum Show-Down gegen Güls II, die bis auf das Hinspiel gegen uns, alle Spiele souverän gewonnen hatte. Beide Mannschaften neutralisierten sich quasi bzw. ließen Chancen aus, so dass nach 6:30 Minuten noch 0:0 auf der Anzeigetafel stand. Dann kam der Rechtsaußen von Güls frei zum Wurf und markierte das 0:1. Wir versuchten mit großem Willen und letzter Kraft uns gegen die bevorstehende Niederlage zu stemmen. Güls verteidigte kompakt. 15 Sekunden vor Ende dieses Endspiels bekamen wir einen Freiwurf zugesprochen. Jakob fasste sich ein Herz und netzte einen Sprungwurf aus der zweiten Reihe zum verdienten Ausgleich ein. Damit stand der SV Untermosel mit 11:1 Punkten und 17:8 Toren als Sieger des Handballturniers fest.

Fazit: Wenn die Einstellung stimmt kann auch eine kleine Kapelle ganz ordentlich Radau machen. Und genau diese Einstellung stimmte an diesem Sonntag in Bad Ems bei Carlotta, Marie, Sylvia, Luis, Arne, Clemens, Nils und Jakob.

Vorschau: am 22.04.2018 findet in Kobern-Gondorf das letztes E-Jugend Turnier der Saison 2017/18 statt. Teilnehmen werden u. a. der TV Güls II, der HV Miehlen, die HSG Sinzig/Remagen/Alternahr, Fortuna Nouort und wir als Gastgeber.

CB / ha

 

12. November 2017

E-Jugend Turnier in der Anton-Gräf-Halle

Am 12.11. war der SV Untermosel Gastgeber beim einem Turnier der E-Jugend. Gäste waren HSV Rhein-Nette und die Jugendspielgemeinschaft aus Mülheim/Urmitz. Der TV Güls musste leider kurzfristig absagen.

Gestartet wurde mit den Staffelspielen, wo Koordination, Schnelligkeit- und Geschick gefragt sind. Drei Stationen mussten von den Kindern innerhalb von jeweils 4 Minuten bewältigt werden. Am Ende wurden die Punkte bewertet und zusammengerechnet. Dabei setzte sich der SVU hauchdünn vor der JH Mülheim/Urmitz und knapp vor der Rhein-Nette durch.

Bei den anschließenden Handballspielen ist vom Verband vorgeben das in der E-Jugend Manndeckung gespielt wird. In der ersten Halbzeit im 3:3 Modus treten 3 Abwehrspieler gegen 3 Angriffsspieler in einer Spielfeldhälfte an. Nach 5 Minuten tauscht die Abwehr mit dem Angriff. Die zweite Halbzeit wird im klassischen 6:6 gespielt. Im ersten Spiel setzte sich die JH Mülheim/Urmitz mit 9:5 gegen Rhein-Nette durch. Danach griff der SVU ins Turniergeschehen ein und legte los wie die Feuerwehr und konnte zur Halbzeit sich eine 5:1 Führung herausspielen. Nach der Pause kam es zum offenen Schlagabtausch. Louis im Tor konnte sich mit spektakulären Aktionen im Tor auszeichnen und im Angriff gab es zahlreiche Möglichkeiten. Letztlich setzte sich der SVU mit 10:5 durch. Zum Abschluss der Turnierrunde spielte der SVU gegen Rhein-Nette. Den Kindern war anzumerken, dass sie mit aller Macht dieses Spiel und damit auch das Turnier gewinnen wollten. In der Deckung wurde um jeden Ball verbissen gekämpft und auch die Angriffsseite konnte schon oftmals den Ball erobern. Folgerichtig ging der Gastgeber mit einer Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit spielten wir unsere Schnelligkeit in Form von Tempogegenstößen aus und konnten mit einer konzentrierten Leistung auch dieses Spiel mit 9:1 gewinnen. Wenn es etwas überhaupt zu kritisieren wäre, dann die Chancenverwertung. Am Ende des Turniers gab es die obligatorische Siegerehrung mit Urkunden und Süßigkeiten für alle Teilnehmer.

Fazit: ein gutes Turnier mit dem zweiten Turniererfolg der Saison, zu dem alle ihren Beitrag geleistet haben. Namentlich waren das an diesem Sonntag: Louis (Tor), Carlotta, Julia, Marie, Sebastian, Matthias, Arne, Clemens, Jonas, Niels und Jakob.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Eltern für die personelle und materielle Unterstützung z.B. Kuchenspenden, Verkauf, Auf-und Abbau, Zeitnehmer usw.!!!

Staffelspiele:
SV Untermosel (7 Punkte)
JH Mülheim/Urmitz (6 Punkte)
HSV Rhein-Nette (5 Punkte)

Abschlusstabelle:

Platz Verein Tore Punkte
1 SV Untermosel 19:6 4:0
2 JH Mülheim/Urmitz 14:15 2:2
3 HSV Rhein-Nette 6:18 0:4

CB / ha

 

24. September 2017

Erster Sieg beim ersten Turnier 2017/2018

Bei der ersten Teilnahme des gut organisierten Turnier in Andernach beim gastgebenden HSV Rhein-Nette konnten sowohl die Staffelspiele als auch das Handballturnier erfolgreich gegen Rhein-Nette, TV Bad Ems und der HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler gestaltet und jeweils 1. Plätze belegt werden.

h.v.l.: Jonas Sturm, Sebastian Ohlig, Marie Bauersachs, Matthias Jung, Arne Bolkenius, Louis Hilgert, Jakob Baulig
v.v.l.: Emilia Rickert, Julia Zeitler, Carlotta Homburg, Clemens Niederelz
ganz vorne: Nils Dauer

Gespielt wurde zunächst im Modus 3:3 (3 Angreifer und 3 Abwehrspieler pro Team). Gleich im ersten Spiel auf Augenhöhe gegen Bad Ems erreichte unser Team ein leistungsgerechtes Unentschieden. Im 2. Spiel gegen die neu formierte Mannschaft aus Sinzig/Remagen/Ahrweiler sprang ein klarer 8:0 Erfolg raus. Im letzten Spiel gegen Rhein-Nette drehten wir einen 0:2 Halbzeitrückstand zu einen 6:2 Sieg.

Danach folgten die Staffelspiele (Zielwerfen, Hindernisparcours, Bälle schleppen, Fangspiel). Auch hierbei zeigten die SVU Kids eine starke Leistung und erreichten die meisten Punkte und wurde erster vor den Punktgleichen Rhein-Nette und Bad Ems.

Dann wurde richtig Handball gespielt. Wieder standen wir zunächst dem starken Team aus Bad Ems gegenüber, die schnell 2:0 in Führung gingen. Aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, insbesondere starken Manndeckung konnte das Spiel gedreht werden und aus dem Rückstand wurde ein Vorsprung der über die Zeit gerettet wurde.

Gegen Sinzig/Remagen/Ahrweiler wurde nochmals 8:0 gewonnen. Im letzten Spiel des Turniers wurde es noch mal gegen Rhein-Nette spannend. Dank einer starken Abwehr – und Torwartleistung und zwei blitzsauberen Toren durch die besten Torschützen Nils und Jakob konnte die gemischte E-Jugend mit 11 Punkten und einem Torverhältnis von 32:9 auch beim Handballturnier die Urkunde für den 1. Platz entgegennehmen.

Fazit: eine tolle Mannschaftsleistung, toller Kampf, tolle Spiele. Einiges aus dem Training konnte schon umgesetzt werden. Gerade im engen Spiel gegen die Jungs des TV Bad Ems zeigte sich der Nachwuchs des SVU als „Mentalitätsmonster“. Vielen Dank an die Eltern die uns lautstark unterstützt haben.

CB/ha

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk